Cranberry-Extrakte machen Bakterien rund

Studien belegen den sog. „Anti-Adhäsions-Effekt“ von Cranberry-

Quelle: Fotolia © Africa Studio

Extrakten. Dieser beschreibt die Auswirkung, der in den Cranberries enthaltenen Polyphenole, auf den Strukturplan schädlicher Bakterien.

Im Laufe ihrer Untersuchungen konnten Forscher beobachten, dass einige Bakterien begannen, unter dem Einfluss von Cranberry-Extrakten, ihre Form drastisch zu verändern. Aus den einst so klebrigen und stäbchenförmigen, wurden mit einem Mal kugelförmige Bakterien. Die Konsequenz dieser Formveränderung, war der Verlust ihrer bekanntesten und für den Menschen problematischsten Eigenschaft, sich „Kletten-gleich“ an Schleimhautwänden festhalten zu können.

Urologen der Columbia Universität, New York, kamen zu dem Ergebnis, dass der regelmäßige Konsum von Cranberries (oder deren Extrakte) eine echte Alternative zur Prophylaxe mit Antibiotika sein kann, besonders für Menschen mit wiederkehrenden (unkomplizierten) Harnwegsinfektionen.

Zur Studienübersicht: www.cranberry-hilft.de/studien-%C3%BCber-die-cranberry/studien-harnwege/

Wie genau die Cranberry-Extrakte wirken, können Sie hier nachlesen: www.cranberry-hilft.de/cranberry-harnwegsentz%C3%BCndungen/

Löwenherz Verlag
Sabine Lange
Katharinenstraße 27
10711 Berlin
Tel.: 030-89000806
Fax: 030-89092889
eMail: sabine.lange@posteo.de

Die Löwenherz Redaktion widmet sich Gesundheitsthemen und schlauen Helfern. Von Cranberries gegen Blasenentzündungen bis hin zu L-Lysin bei Herpes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.