NEIN zu Kriegen! Friedensfestival Pax-Terra-Musica 2017

vom 23.06. bis 25.06.2017 – Alter Militärflughafen in Niedergörsdorf bei Jüterbog

NEIN zu Kriegen! Friedensfestival Pax-Terra-Musica 2017

PRESSEMITTEILUNG
Berlin, 05.12.2016

NEIN zu Kriegen! Friedensfestival Pax Terra Musica findet 2017 südlich von Berlin satt.
Pax Terra Musica, das Musikfestival für den Frieden findet vom 23. bis 25 Juni 2017 auf dem ehemaligen Militärflughafen Niedergörsdorf bei Jüterbog statt.

Bis zu 5.000 Gäste erwarten hier fünf Bühnen mit unterschiedlichen Musikrichtungen und Musikern, die sich in ihrer Musik unter anderem mit gesellschaftskritischen Themen befassen. Parallel zu dem Musikfestival gibt es ein PeacePoint-Areal mit Ausstellungen, Workshops, Vorträgen und Podiumsdiskussionen für Menschen, die sich für Friedenspolitik und Probleme sowie deren Lösungen in unsere Gesellschaft interessieren. Hier tauschen sich Interessenten mit Organisationen und Friedensaktivisten aus, vernetzen sich oder besprechen gemeinsame Projekte. Am 01. Dezember startete der Kartenvorverkauf.

Zu den Ausstellern auf dem Friedensfestival gehören u.a.: Humanistische Friedenspartei, Friedenskreis Wanfried, Stopp Ramstein, IALANA, Initiative Schluss mit Hass, Mainz Free-TV, Bürgerinitiative Bedingungsloses Grundeinkommen e.V., atomwaffenfrei, ÖDP, Initiative Internationale Friedenserklärung und viele andere NGOs.

Aktuell sind mehr als 60 Mio. Flüchtlinge weltweit auf der Flucht, deren Ursachen und Verursacher vor allem in den Konflikten um Syrien, Irak, Libyen, Afghanistan, Ukraine, Jemen, Pakistan, Sudan, Nigeria u.a. Länder zu finden sind. Die Organisatoren schaffen mit dem Friedensfestival einen Freiraum für Interaktion, in denen Menschen offen miteinander in Kontakt treten und sich bewusst werden, dass es Konzepte und gemeinsame Werte für die Durchsetzung des Friedens gibt – die es wert sind, gemeinsam gelebt und umgesetzt zu werden.

Zu den Organisatoren gehören Friedensaktivisten aus Deutschland, die alle seit Jahren aktiv in der Friedensbewegung tätig sind und diverse Veranstaltungen wie z.B. „Stopp Ramstein“ oder die „Lichterkette für den Frieden“ mit organisiert haben und in Organisationen, wie der IALANA, der Humanistischen Friedenspartei, Migrants Association – Nijinski Arts Internacional e.V. oder der Piratenpartei gesellschaftspolitisch aktiv sind.

Mathias Tretschog
Pressesprecher Friedensfestival Pax Terra Musica 2017

Firmenkontakt
Pax Terra Musica gGmbH i.Gr.
Malte Klingauf
Oderstraße 20
14612 Falkensee
03322 – 29 69 104
info@pax-terra-musica.de
http://www.pax-terra-musica.de

Pressekontakt
Pax Terra Musica gGmbH i.Gr.
Mathias Tretschog
Schenkendorfer Flur 14
15711 Königs Wusterhausen
03375 – 2149 10
presse@pax-terra-musica.de
http://www.pax-terra-musica.de

Teile den Beitrag:

Das könnte Dich auch interessieren

Comments are closed.